HL 1

    Die Idee der Naturheilgärten, so wie sie hier entwickelt wird, ist einerseits angelehnt an die 1ha-Familienlandsitze nach Anastasia, andererseits sollen sie so wie in der JRS-Satzung beschrieben, die benötigten Gesundheitzentren herausbilden. Der Familienrunddom, soll die sog. Bienenwerkstatt für den Bau des sog. Bienenanker beherbergen und nach außen hin, in der bauarchitektonisch von einander abgegrenzten Dreigliederung von Dom, Garten Außengrenze, soll eine sog. Naturheiltheke, die Produkte des Naturheilgarten anbieten !